Anti Masturbations-Apparat aus dem 19. Jh. – für Männer

von | Apr 4, 2018 | weird stuff | 0 Kommentare

Der mittelalterliche Keuschheitsgürtel für Frauen ist vielen Menschen ein Begriff. Er sollte den Geschlechtsverkehr oder die Selbstbefriedigung der Frau verhindern. Dass es so eine Anti-Masturbationsvorrichtung auch für Männer gab (und gibt), ist nicht unbedingt bekannt…

Laut vintage everyday stammt dieses Exemplar aus dem 19. Jh., einer Zeit, als Masturbation bei Männern als Auslöser diverser Krankheiten galt (unter anderem Wahnsinn). Der klischeehafte Ausspruch „Davon wirst Du blind“ oder „Du bekommst davon Gicht“, hat also einen durchaus realen Hintergrund. In der wikipedianische Fachsprache nennt man solch eine Apparatur übrigens Peniskäfig oder Keuschheitsschelle (nicht, dass ich das vor diesem Post gewusst hätte – wieder was gelernt).

 

 

popular categories

Ornaments_1_100%_PNG

Ornaments_2_white_PNG

NLP
Academy

Ornaments_1_white_PNG

Ornaments_2_white_PNG

Coaching
& Business

Ornaments_1_white_PNG

Ornaments_2_white_PNG

weird
stuff

Ornaments_1_white_PNG

Ornaments_2_white_PNG

cinema &
games & tv

Ornaments_1_white_PNG

Pin It on Pinterest

Share This