Woher kommt NLP (Neurolinguistische Programmierung)? Ein kurzer Abriss über die frühe Geschichte des NLP

von | Mai 5, 2013 | Coaching, Entstehungsgeschichte NLP, NLP | 0 Kommentare

Development NLP

Was ist NLP, Geschichte NLP, Bandler, Grinder

Ein kurzer Abriss über die frühe Geschichte des NLP (Neurolinguistische Programmierung):

NLP wurde von Richard Bandler (ein US amerikanischer Psychologe) und John Grinder (ein US amerikanischer Linguist und Anglist) in den 70er Jahren „entdeckt“. Beide waren keine Experten in der Psychotherapie, dafür aber exzellente Analytiker. Ihre Ideen war es, sich psychologische Methoden von den besten der Besten abzuschauen (das nannten sie dann später modellieren), um sie in standardisiere Modelle, Prozesse und Abläufe zu packen, welche bis heute ihren Einsatz im Rahmen von Coachings/ Coachinggesprächen finden.

Dazu analysierten sie die Techniken der damaligen Größen ihrer Zeit:

Perls (Gestalttherapie), Sartir (Familientherapie), Milon-Erickson (Hypno Therapie), Bateson (Kybernetik).
So entstanden die ersten NLP Formate und Grundannahmen, u.a. der Milton Talk, die ersten „Versionen“ der Neuro-Logischen Ebenen. Schnell stießen andere Experten dazu, welche Formate und Annahmen ausbauten und verfeinerten (u.a. modifizierte Robert Dilts beispielsweise die Neurologischen Ebenen nach Bateson). So entstanden unter Bandler und Grinder ein „Zutatentopf“ an Grundformaten, nach welchen die NLP Gemeinde noch heute kocht. (Fast Phobia, Six Step bzw. die Teilearbeit, Trance Techniken etc.)

popular categories

Ornaments_1_100%_PNG

Ornaments_2_white_PNG

NLP
Academy

Ornaments_1_white_PNG

Ornaments_2_white_PNG

Coaching
& Business

Ornaments_1_white_PNG

Ornaments_2_white_PNG

weird
stuff

Ornaments_1_white_PNG

Ornaments_2_white_PNG

cinema &
games & tv

Ornaments_1_white_PNG

Pin It on Pinterest

Share This