chemotherapy essay outline growth mindset essay conclusion sports business dissertation topics example cover letter upwork short essay about media social literature review of hindustan unilever limited short essay on communication skills
Seite auswählen

Was ist Pacing?

von | Mai 28, 2013 | Coaching, NLP, NLP Werkzeugkasten | 0 Kommentare

Pacing ist das (verbale und nonverbale) Mitgehen mit den Verhaltensweisen des Gesprächspartners, z.B. durch Angleichung (Matching) oder Spiegelung (Mirroring) von Signalen. Ziel ist, Vertrautheit und letztlich Vertrauen zu schaffen (Rapport herzustellen), eine angenehme Atmosphäre, eine gute Chemie. Im NLP spricht man davon, durch die Annäherung/ Ähnlichkeit eine „Brücke auf seine Landkarte“ zu schlagen, also beispielsweise auf das Niveau des Klienten zu gelangen. Pacing kommt in der Kommunikation immer vor dem Leading (dem Führen).

Am authentischsten ist das emotionale Pacing/ Matching, da hier der Coach mit seinem Klienten fühlt. (Trauer, Freude, Liebe), mit dem Risiko, selbst assoziiert zu sein.

Eine Sonderform des Pacings ist das Cross-Pacing. Das „Eichen“ auf den Kommunikationspartner nennt man Kalibrieren.

Beitragsbild unter CC Lizenz via pixabay

 

popular categories

Ornaments_1_100%_PNG

Ornaments_2_white_PNG

cinema &
games & tv

Ornaments_1_white_PNG

Ornaments_2_white_PNG

weird
stuff

Ornaments_1_white_PNG

Pin It on Pinterest

Share This