R.I.P. John Young (Astronaut)

von | Jan 8, 2018 | weird stuff | 0 Kommentare

Astronaut John Watts Young ist vor wenigen Tagen, am 5. Januar 2018, gestorben. Der Mann war prägende Figur der US-Raumfahrt und anscheinend auch eine echt coole Socke: Er gilt als derjenige, der offiziell einen Anschiss dafür bekommen hat, weil er ein Sandwitch in den Weltraum geschmuggelt hat. Außerdem hat er in mehreren offenen Übertragungen das F*!-Wort exzessiv benutzt; in Zeiten, als das F*!-Wort eben noch nicht ganz so salonfähig war.

„Nebenbei“ war er auch der Astronaut mit der längsten NASA-Karriere, kommandierte die Mondmission Apollo 16 sowie den Flug des ersten Space Shuttles und hat insgesamt vier verschiedene Raumfahrzeuge gesteuert (Gemini, Apollo Kommandokapsel, die Mondlandefähre und eben auch besagtes Space Shuttle.) Außerdem hat er tonnenweisen Luft- und Raumfahrtrekorde aufgestellt. (siehe hier bei Wikipedia).

Mach’s gut, John. Und grüß mir die Sterne.

Mehr auch bei reddit.

 

 

Pin It on Pinterest

Share This